General Office Notebook-Workstation „Pine Wood“ mit USB-Lüfter

General Office Notebook-Workstation „Pine Wood“ mit USB-Lüfter

Effektiver und komfortabler am Laptop arbeiten

Die natürliche Art, überall superbequem mit dem Notebook zu arbeiten. Und das Beste: Das Notebook wird dabei auf optimaler Betriebstemperatur von rund 30°C gehalten. Die 48 x 30 cm große Arbeitsfläche aus naturbelassenem Kiefernholz ist sehr variabel. Man wählt einfach die angenehmste Neigung, schont damit Rücken und Nacken und ermüdet auch nicht so schnell.
Als ebenso ergonomisch erweist sich die zusätzliche Ablage für das Mauspad. Auch dieses lässt sich um bis
zu 60° neigen. Das wiederum sorgt für eine entspannte Handhaltung und entlastet die Gelenke. Damit es auch dem Notebook bestens geht, bietet die Workstation einen äußerst effektiven 200-mm-Lüfter. Mit flüsterleisen 600-800 Umdrehungen hält dieser das Notebook auf optimaler Arbeitstemperatur.

Continue reading

GeneralKeys USB Keypad

GeneralKeys USB-Keypad im Mini-Format (Nummernblock)

Jetzt mehr Komfort beim Nummerntippen am Notebook genießen

Mehr Eingabe-Komfort am kompakten Netbook oder Notebook: Gerade beim Erfassen von vielen
Daten ist der Nummernblock eine große Erleichterung. Dieses numerische Keypad kann man
einfach bei Bedarf anschließen.
Angenehme 7 x 11 cm klein begleitet es den mobilen Rechner gerne überall hin. Sehr praktisch:
Nach der Arbeit räumt sich das USB-Kabel auf der automatischen Trommel von selbst wieder auf.
– Vollwertiges Keypad im reisefreundlichen Mini-Format
– Anschluss und Stromversorgung über USB2.0/1.1
– Selbst aufräumendes USB-Kabel: Kabeltrommel ausziehbar auf 75 cm
– 2-fach USB2.0-Hub für weitere USB-Geräte z.B. Speicherstick
– Für alle Windows-Betriebssysteme (Windows 98/ Me/ 2000/ XP/ 2003/ Vista/ 7)
sowie Mac ab OS X
– Sehr schlanke Maße: 68 x 108 x 13 mm, leichte 74 Gramm
– Inklusive USB-Kabeltrommel, deutsche Anleitung
Preis: 12,90 EUR statt empfohlenem Herstellerpreis von 19,90 EUR
Bestell-Nr. PX-3606 Produktlink: http://www.pearl.de/a-PX3606-1002.shtml
Continue reading