Immer mehr Seniorenhandys erscheinen auf dem Markt

Immer mehr Seniorenhandys erscheinen auf dem Markt

Jeder Mensch kommt früher oder später einmal in die Lage, daß seine Seh- und Hörfunktionen
im Laufe des Alterns schwächer werden. Trotzdem möchten ältere und behinderte Menschen noch
aktiv am Leben teilnehmen und dementsprechend auch weiterhin ein Handy benützen.
Um diesem Umstand Rechnung zu tragen, haben die Mobilfunkanbieter nun vor geraumer Zeit
das sogenannte Seniorenhandy auf den Markt gebracht.

Solch ein Seniorenhandy bietet eine Fülle von Annehmlichkeiten und ist besonders einfach zu bedienen.
Anders als bei herkömmlichen Handys sind die Tasten größer und mit gut leserlicher Schrift bedruckt, ideal
für Menschen mit Seh- oder Motorikschwäche. Dies ist meistens der einzige optische Unterschied.

Im Innenleben wurde bei den Seniorenhandys auf überflüssigen Schnick-Schnack verzichtet. Es gibt
keine Funktionen wie mp3 Player, oft auch keine Kamera. Die Lautstärke des Klingeltons kann
extra laut eingestellt und die Schrift im Display besonders groß gewählt werden. Dies ist genau das,
was Senioren oder Menschen mit Seh- und Hörschwäche sich wünschen.

Selbstverständlich gibt es zusätzlich eine Notruftaste, mit der schnell und unkompliziert Hilfe gerufen werden
kann. Meist genügt ein einmaliges Drücken der Notruftaste, um eine automatische Wahl von bis zu
fünf hinterlegten Telefonnummern auszulösen. Oftmals ist die Notruftaste diskret an der Rückseite
des Seniorenhandys angebracht ist.
Wer sich ein Seniorenhandy kaufen möchte, sollte darauf achten, ob es eine vollständige Tastatur
besitzt, mit der manuell Telefonnummer gewählt werden können. Denn es werden auch Seniorenhandys mit nur wenigen Tasten angeboten, womit dann lediglich eine Zielwahl von hinterlegten Rufnummern möglich ist.

Ideal für Träger von Hörgeräten – sie müssen bei einem Seniorenhandy keinerlei störende Pfeiftöne infolge von Rückkoppelung mehr befürchten.

Erhältlich sind sowohl Vertragshandys als auch Handys mit Prepaid-Karte (auf Guthabenbasis). Die Preise für ein
Seniorenhandy liegen zwischen € 30 und € 250.

Autor / Kontakt:
X4d
Herr Dirk Staudinger
Bad Homburg
URL: http://www.seniorenhandy-info.de/

Schreibe einen Kommentar