Wie sehen in der Zukunft die Fahrzeuge aus?

Sowohl bei den Automobilen als auch bei den Zweirädern wird sich in Zukunft etwas Entscheidendes ändern, es werden verstärkt Elektromodelle auf dem Markt angeboten werden. Schon jetzt sind sie vereinzelt auf den Straßen zu sehen. Der Elektroantrieb hat viele Vorteile. Er ist umweltfreundlich, stinkt nicht und macht keinen Krach. Irgendwann werden wir das Donnern und Röhren der Auspuffe nicht mehr hören. Es wird sie nicht mehr geben. Denn geht es nach dem Willen einiger Politiker in unserem Land, sollen die herkömmlichen Roller in den nächsten Jahren verschwinden.

Aber nicht nur der umweltpolitische Aspekt spielt bei der Produktion eine Rolle, es ist auch die Unabhängigkeit von den Ölkonzernen, die Fahrzeuge mit Elektroantrieb auf Dauer begehrendwert machen werden. Schon jetzt sind einige Motorroller auf den Straßen mit einem solchen Antrieb zu sehen. Selbst Fahrräder werden damit ausgestattet. Ist es nicht schön, wenn jeder sein Fahrzeug zu Hause an der Steckdose aufladen könnte? Mit dem E-Roller funktioniert das bereits. Zugegeben, die Reichweite lässt noch einige Wünsche offen. Die Leistung eines Akkus reicht für rund 50 bis 60 Kilometer. Das ist nicht viel, aber für die Fahrten zur Arbeit, zur Schule oder für Einkaufsfahrten in den nächsten Supermarkt ist das eigentlich schon recht ordentlich. Die Forschung wird derart voran getrieben, dass sich in Zukunft die Akkuleistung verbessern wird. Deshalb ist es gar nicht schlecht, sich schon jetzt statt eines Benziners einen Elektro-Roller zu kaufen. Auf jeden Fall ist man damit auf der sicheren Seite und fährt zukunftsorientiert.

Deshalb ist es vielleicht gar nicht mal so schlecht, sich direkt für einen E-Roller zu entscheiden. Hier im Shop gibt es vereinzelt Modelle mit Elektroantrieb, die mit den bisherigen Führerscheinen gefahren werden dürfen. Die Klassen ändern sich nicht, nur die Bezeichnungen der Maschinen bleiben nicht die gleichen wie bisher, da es dann 50 ccm nicht mehr geben wird.

 

Schreibe einen Kommentar